Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Leibniz Universität Hannover

2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / ältere Diskussionspapiere anzeigen

Diskussionspapiere - Hannover Economic Papers (HEP)

ZWISCHEN SENSIBILISIERUNG UND STRATEGIE: ANMERKUNGEN ZUM PERSONALMANAGEMENT IN DER MUSEUMSLANDSCHAFT

Autor: Matthias Dreyer
Nummer: 360, Apr 2007, pp. 13
JEL-Class: L31, M12, Z11

Abstract:
Personnel is a strategic factor in the successful operation of museums. The harsh social and economic constraints challenging the cultural sector today amplify the importance of personnel management. However, the field of personnel in museums has received little notice as yet and has played a subordinate role in the discussion of museum management. This paper examines possible reasons for the neglect of this issue and suggests first steps to improving general personnel policy in the museum landscape.

Zusammenfassung:
Personal ist ein strategischer Erfolgsfaktor für die Arbeit von Museen. Die sich verschärfenden Umfeld- und Marktbedingungen, denen sich der kulturelle Sektor gegenübersieht, verleihen der Notwendigkeit für ein Personalmanagement zusätzlich Nachdruck. Das Themenfeld Museum und Personal wurde aber bislang kaum beachtet und spielte auch bisher in der Diskussion zum Museumsmanagement eine untergeordnete Rolle. Mögliche Gründe für diese Vernachlässigung und Ansatzpunkte zur Verbesserung der personalpolitischen Rahmenbedingungen in der Museumslandschaft erörtert das vorliegende Diskussionspapier.

Diskussionspapier als PDF-Datei herunterladen
BibTeX-Datensatz herunterladen

| ©2004 - 2017 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, letzte Änderung am 2014-09-02 11:55:06