Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Leibniz Universität Hannover

2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / ältere Diskussionspapiere anzeigen

Diskussionspapiere - Hannover Economic Papers (HEP)

Modellrisiko = Spezifikation + Validierung

Autor: Gerhard Stahl, Philipp Sibbertsen, Philipp and Philip Bertram
Nummer: 468, Mar 2011, pp. 28
JEL-Class: C30, G12

Abstract:
Als Teil des operationellen Risikos stellt das Modellrisiko eine wichtige Komponente für die Risikoermittlung bei Finanzinstitutionen dar. Da letztere z.B. bei der Tarifierung und Bepreisung von Derivaten bzw. Portfolien oder bei der Markt- und Kreditrisikoberechnung auf stochastische Modelle zurückgreifen, kann die Spezifikation falscher Modelle zu einer erheblichen Fehlkalkulation des Risikos führen. Aufbauend auf einer prozessorientierten Definition von Modellrisiko werden Beispiele des Auftretens von Modellrisiko in der aktuariellen Praxis angeführt. Dies wird anhand des Market Consistent Embedded Value und des Wilkie-Modells illustriert. Bei der Schätzung, Spezifikation und Validierung von letzterem verdeutlichen wir das Zusammenspiel dieser drei Komponenten mit dem Modellrisiko. Hierzu wird das Wilkie-Modell im Rahmen von multivariaten Zeitreihenmodellen dargestellt und analysiert.

Zusammenfassung:
Als Teil des operationellen Risikos stellt das Modellrisiko eine wichtige Komponente für die Risikoermittlung bei Finanzinstitutionen dar. Da letztere z.B. bei der Tarifierung und Bepreisung von Derivaten bzw. Portfolien oder bei der Markt- und Kreditrisikoberechnung auf stochastische Modelle zurückgreifen, kann die Spezifikation falscher Modelle zu einer erheblichen Fehlkalkulation des Risikos führen. Aufbauend auf einer prozessorientierten Definition von Modellrisiko werden Beispiele des Auftretens von Modellrisiko in der aktuariellen Praxis angeführt. Dies wird anhand des Market Consistent Embedded Value und des Wilkie-Modells illustriert. Bei der Schätzung, Spezifikation und Validierung von letzterem verdeutlichen wir das Zusammenspiel dieser drei Komponenten mit dem Modellrisiko. Hierzu wird das Wilkie-Modell im Rahmen von multivariaten Zeitreihenmodellen dargestellt und analysiert.

Diskussionspapier als PDF-Datei herunterladen
BibTeX-Datensatz herunterladen

| ©2004 - 2017 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, letzte Änderung am 2014-09-02 11:55:06