Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Leibniz Universität Hannover

2017 / 2016 / 2015 / 2014 / 2013 / 2012 / ältere Diskussionspapiere anzeigen

Diskussionspapiere - Hannover Economic Papers (HEP)

Stochastische Prognose demografischer Komponenten auf Basis der Hauptkomponentenanalyse

Autor: Patrizio Vanella
Nummer: 597, Jun 2017, pp. 28
JEL-Class: C53, J11

Abstract:
Für eine adäquate Prognose der zukünftigen Bevölkerung auf Basis von Kohorten-Komponenten-Methoden ist eine geschlechter- und altersspezifische Betrachtung erforderlich, da ansonsten die zukünftige Struktur der Bevölkerung nicht korrekt bestimmt werden könnte. Da altersspezifische demografische Größen untereinander allerdings hochkorreliert sind und zusammen einen hochdimensionalen Komplex bilden, bedarf es einer Methodik, die sowohl die Korrelationen zwischen den Zufallsvariablen einbezieht, als auch die effektive Dimension des Prognoseproblems verringert. Die Hauptkomponentenanalyse dient beiden Zwecken simultan. Ziel dieses Beitrages ist die an Anwender aus dem Bereich der Bevölkerungswissenschaften gerichtete Vorstellung der Hauptkomponentenanalyse aus mathematisch-statistischer Sicht. Zudem wird auf Grundlagen der Zeitreihenanalyse eingegangen, die für eine korrekte stochastische Prognose unerlässlich sind. Die Anwendung wird anhand der Prognose ausgewählter alters- und geschlechtsspezifischer Mortalitäts- und Fertilitätsraten inklusive Prognoseintervallen für Deutschland, Italien und Österreich illustriert.

Zusammenfassung:
/N

Diskussionspapier als PDF-Datei herunterladen
BibTeX-Datensatz herunterladen

| ©2004 - 2017 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, letzte Änderung am 2014-09-02 11:55:06